Home » GS Schützenstraße

GS Schützenstraße

“ Schule der Vielfalt“

Bewusst im “Garten des Menschlichen” arbeiten
Unsere Schule versteht es als ihren Auftrag, die ihr anvertrauten Kinder in ihrer emotionalen, geistigen und sozialen Entwicklung zu fördern.

Das ganzheitliche Lernen der Kinder findet in der Spannung von Wissensvermittlung und Menschlichkeit statt. Unabhängig von ihrer jeweiligen Herkunft werden die Kinder zum produktiven Umgang miteinander befähigt sowie zum gemeinsamen Lernen, Handeln und Gestalten ermutigt.

Unsere Schule will die Individualität der Kinder achten und ihren Gemeinsinn entwickeln. Dabei ist es uns wichtig, den Kindern Geborgenheit und Sicherheit zu geben, aus der heraus sie Offenheit für Neues ausbilden können. Den unterrichtlichen Auftrag unserer Schule sehen wir darin, die vorhandenen Fähigkeiten und Erfahrungen der Kinder aufzugreifen, zu differenzieren und zu erweitern.

Wir wollen ihnen die für unsere Kultur grundlegenden Formen des Dialogs, der Interpretation und Gestaltung der Welt erschließen und die dazu erforderlichen Kompetenzen ausbilden. Dies geschieht überwiegend im kommunikativen Austausch mit anderen.

Die Kinder sollen ermutigt werden, Fragen an die Welt zu richten – auch solche, die sie ohne die Anregung der Schule nicht stellen würden – und diese Fragen in der Auseinandersetzung mit den Sachen zu klären.